Hab' ich selbst gebaut!

Wo pack‘ ich das denn jetzt hin? In den Speicher?!

9. November 2016

Heyho, hier stelle ich nun also meine Festplatten und den RAM vor. Auf die Festplatte, die andere war schon da dazu kann ich nichts sagen, bin ich mit ein wenig Suchen gestoßen, entschieden habe ich mich dabei für die WD Blue WD10EZEX. Auf den RAM, da wusste ich nur das es 16 GB werden sollen, bin ich mit Vergleichen, Tests lesen und Suchen gestoßen, er musste ja auch mit meinem Mainboard kompatibel sein. Entschieden habe ich mich dann letztendlich für den Corsair Vengeance LPX.
Also erstmal der Arbeitsspeicher und seine Daten:
Modellname: Vengeance LPX schwarz
Gesamtkapazität: 16 GB
Anzahl der Module: 4x
Kapazität der Einzelmodule: 4096 MB
Art des Speichers: DDR4-2666
JEDEC Norm: PC4-21300U
Speichertyp: unbuffered
Bauform: DIMM
Speicherinterface: DDR4
Max. Frequenz: 2666 Mhz
Verpackung: Quad Kit
Spannung: 1,20 V
Anschluss des Speichers: 288-Pin
Latenz (CL): CL16
RAS to CAS Delay (tRCD): 18
RAS Precharge Time (tRP): 18
Row Active Time (tRAS): 35
Besonderheiten: XMP 2.0 Unterstützung

So und nun wieder ein paar Bilder:

Schöne Verpackung.
Schöne Verpackung.
Und ausgepackt, ziemlich langweilig, finde ich.
Und ausgepackt, ziemlich langweilig, finde ich.

Und nun ab zum Einbau. Der ist mal mega einfach und erklärt sich eigentlich von selbst. Man muss nämlich bloß den Pinöpel an der Seite der Slots auf dem Mainboard runterdrücken, auf die Einkerbung acht geben und den RAM so lange reindrücken bis die Pinöpel zurück springen. Fertig!

RAM-Slots. Ich liebe rot, na ja und schwarz. :D
RAM-Slots. Ich liebe rot, na ja und schwarz. 😀 Hier sind auch rechts die Pinöpel die man runterdrücken muss.

 

So und schon ist er fertig eingebaut.
So und schon ist er fertig eingebaut.

Was soll ich nun zu der Leistung der Dinger sagen? Sie machen was sie sollen, Speichern und lassen vom Prozessor abrufen. Was soll man groß dazu sagen. Sie funktionieren und ich find’s super. 😀

Nun zu meinen Festplatten oder zumindest der einen, die andere war schon da als ich meine vorigen Schrott gekauft hab, die Festplatte hab ich trotzdem übernommen. 😀 Jedenfalls hat die schon dagewesene ein Fassungsvermögen von 500 GB.
Nun die Daten meiner neuen:
Marke: Western Digital
Modell/Serie: Caviar Blue ITB 3,5″ 7200rpm SATA 6GB/s 64MB
Abmessung: 14,7×10,2×2,5 cm
Modellnummer: WD10EZEX
Formfaktor: 3,5 inch
Bildschirmgröße: 3,5″
Speicher-Art: SDRAM
Größe Festplatte: 1000GB/1TB
Festplatteninterface: Serial ATA-600
USB 2.0 Schnittstelle: 1x
Watt: 6 Watt
Betriebssystem: ja
Unterstützte Software: ja

Nun wieder ein paar Bilder:

So sieht das gute Stück von hinten aus. :D Eingepackt war es einfach in antistatischem Plastik.
So sieht das gute Stück von hinten aus. 😀 Eingepackt war es einfach in antistatischem Plastik Zeug.
Hier auch mal die Steckplätze.
Hier auch mal die Steckplätze.

Zum Einbau brauch‘ ich ja glaube ich nicht viel sagen. Das Teil muss ja nur eingeschoben und festgeschraubt werden.

Und eingebaut. Ist ja kein großer Umstand.
Und eingebaut. Ist ja kein großer Umstand.

Groß mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Genauso wenig wie zu der anderen, sie bieten beide Speicher, einmal für Windows und einmal für Spiele und den Rest. Sie machen also was sie sollen. Nur hier die neue ist etwas schneller als meine alte. Ich bin mit beiden zufrieden und kann diese hier auf jeden Fall empfehlen.

Versteckte Info, die man aus dem Titel überhaupt nicht rauslesen kann: Laufwerke hab‘ ich natürlich auch noch, trotzdem es Steam und Co. gibt. Die waren allerdings auch schon da und deswegen kann ich dazu auch nicht groß was sagen. Ein Brenner und ein normales DVD-Laufwerk ist es jedenfalls und die machen was sie sollen.

Einmal von hinten.
Einmal von hinten.
Und von vorne. :D
Und von vorne. 😀

So, ich hoffe an dieser Stelle, dass es dir wieder gefallen hat und du Spaß beim Lesen hattest oder sowas. Vielleicht hat es dir ja sogar auch geholfen. Ich freue mich jedenfalls darüber, wenn das alles der Fall ist. Viel Spaß weiterhin bei mir. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.